Login / Registrieren
Willkommen im Windows 8 Forum

Walez
offline

Epic - kunterbunte, farbenfrohe, manchmal ein wenig hektische, oft sehr lustige Zeichentrickverfilmung. Der 3D Effek war wirkungsvoll, aber bei computer-animierten Filmen auch nicht anders zu erwarten. Die Story reisst natürlich keine Bäume aus, umso besser waren diese jedoch animiert. Um das ganze abzurunden, sprachen nur erstklassige Synchronsprecher und Schauspieler die Figuren. 8 von 10 tief im Wald versteckte Geheimnisse entdeckt

Im krassen Gegensatz zur heutigen Epic-Vorstellung, sah ich im Laufe der vergangenen Woche...

Evil Dead - der Film hatte es bei mir nicht leicht, da ich ein ausgesprochener Bruce Campbell-Fan und Liebhaber der Originale bin. Der Gore-Anteil war okay, sah aber oft zu übertrieben unecht aus (wenn ich an eine besondere Szene aus 127 Hours zurückdenke, tut mir innerlich einiges mehr weh, als beim neuen Evil Dead, der ja so beifallheischend als übelster Film aller Zeiten angekündigt wurde und dann teilweise übertrieben und billig aussah). Hinzu kommt, das die Charaktere (auf mich) ziemlich unsympathisch wirkten, während ich beim Vorgänger noch mehr mitgefiebert hatte, alles mystischer erschienen ist. Im großen und ganze okay, doch hätten dem Film ein Tick Selbstironie und Gruselstimmung gut getan. 6 von 10 aus dem Necromonicum ausgesprochene Worte

0RoadRunner9
offline

Call of Duty 2 auf dem PC? Bisher sah ich nur Direct x7 "optimierte" Versionen, da es ohne Highendhardware kaum annehmbar und ruckelfrei spielbar ist
Bei einem High-End-PC benutzt du bei CoD2 natürlich den Renderpfad 9 und dies in hoher Auflösung mit allen Details und anspruchsvoller Qualitätseinstellung ...

Ich lasse es jetzt aber gut sein und freue mich über meine Xbox 360!

MfG

dweezzu
offline

Nach der langen Zeit des Wartens soll es nun bald soweit sein, dass die streitsüchtigen Würmer in den Krieg ziehen. Obwohl sich Microsoft derzeit noch mit einer offiziellen Aussage zum Releasetermin von Worms zurückhält, haben wir heute aus zuverlässigen Quellen erfahren, dass der Titel aus dem Hause Team 17 am 7. März auf dem Xbox Live Marktplatz verfügbar sein soll. Mit einer offiziellen Pressemeldung darf in den nächsten Tagen gerechnet werden.

Quelle: xboxfront.de
Außerdem habe ich mir mal einige Arcade-Demos gezogen und will sie testen (Small Arms, Assault Heroes, Alien Hominid...).

Dann bin ich endlich mit Oblivion angefangen. Ich habe das erste Oblivion-Tor geschlossen und wollte den Thronfolger finden, der sich aber vom Acker gemacht hat. Bis jetzt ziemlich cool. Habe mir einen Bretonen namens "Elrohir" gebaut. Elfen-Namen-Generator

Vor meiner Pause, die bis gestern ging, habe ich auch viel Poker gespielt und mir das "Bringe ein Bankroll-Konto auf 1.000.000$"-Achievement gekrallt.

Heute geht es dann wohl mit Oblivion weiter, Kameo muss ich noch beenden und einen Blick auf die Arcade-Demos werde ich werfen.

Number
offline

Von mir auch eine News: Habe Kameo jetzt durch, ohne Früchte eingesetzt zu haben (bis auf zwei, ja ja, der Geiz) und ohne einen der 4 Steine gefunden oder benutzt zu haben.
Ein absolut perfektes Spielerlebnis, bei dem ich nur 1 oder 2 Rücksetzpunkte etwas doof fand. Ansonsten jederzeit fordernd, aber fair und mit einer für solch ein Spiel nahezu perfekten Kameraführung. Auch die Steuerung an sich ist tadellos, bis auf die Steuerung unter Wasser, da konnte ich mich nicht so recht mit anfreunden. Ich vergebe 9.5 von 10 Punkten.

nadu_2411
offline

Hallo,
ich habe ein N97 mini gekauft und das ist ja in weiß bekanntlich nur mit Vodafone Branding zu erwerben. Gibt es eine Möglichkeit dieses Branding loszuwerden, oder einfach die Tastenbelegung so zu ändern, dass ich nicht immer auf die "Vodafone Services" komme?
Vielen dank
Geändert von nadu_2411 (24.02.2010 um 10:34 Uhr)

Number
offline

@ashdevil

Also ein HD-TV bietet garantiert kein besseres Bild als ein Monitor, allenfalls ein größeres.
Da mein Fernseher zwar konsolenuntauglich zu sein scheint, für Filme aber nach wie vor genial ist, gerade mal 3 Jahre alt und in der fast 2000 Euro-Region lag, werde ich mir sicher keines dieser halbgaren HDTV-Geräte anschaffen.

P.S.: Soll jetzt nicht wieder eine Grundsatzdiskussion geben, aber ich bleibe nach wie vor dabei, daß alle derzeit am Markt befindlichen LCD/Plasma-HDTV-Geräte absolut noch in den Kinderschuhen stecken.

Walez
offline

(Threadstarter)
Argh, Pamphlet-Fieber (sry).

Passt nicht ganz zum 360-Thread, möchte es aber kurz erwähnen. *wirklich kurz *! Im Saturn sah ich gestern eine Guitar-Hero-Gitarre einsam rumstehen und habe mich mal daran versucht (Rock ist absolut nicht mein Fall) - man war das geil Nachdem ich kurz erklärt bekam, das man noch dieses oder jenes drücken muss und dann und wann die Gitarre hochgerissen wird, war ich hin & weg. Auf der 360 soll doch ähnliches bzw. eine Fortsetzung erscheinen...mit einer Wireless-Guitar! Eine Überlegung wert...jetzt aber...bye

limitation
offline

Zitat von Wonze:
Ich hab mir letzte Woche im Kino "BIRDMAN" reingezogen. Ein richtig geiler Film!
Bekommt von mir 9 / 10 Punkte
Unglaublich guter Film! Verdient die Oscars bekommen, die er bekommen hat. Leider etwas zähes Ende, sonst wäre es 100 von 100.

Wer ihn noch nicht gesehen hat:
Grand Budapest Hotel
das ist auch eine 9/10. Wunderbar inszeniert und Regie geführt, ein Spektakel für alle Sinne.

Number
offline

@UltraNegativator

Abgesehen davon, wird es keine Cut Version von GoW geben. Finde ich gut, dass die Programmierer das hart durchziehen.
Aha, woher hast du diese Information? Ich weiß ziemlich sicher, daß die deutsche Version erstens später kommt und zweitens massiv geschnitten. Derzeit wird nämlich nur die AT-Version angeboten, da die USK das Siegel verweigert hat.

PS: Du vergleichst auch Äpfel mit Birnen. Realität und Spiel In Spielen schleiche und verstecke ich mich nicht gerne, sondern spiele offen (Habe ja unendlich viele Leben). Ich denke Du bist bei CoD2 immer ein Sniper oder
Jetzt beleidigst du mich aber. Wo habe ich erwähnt, daß ich online spiele? Die Zeiten, in denen ich mich über pubertierende Kinder bei Onlinegames geärgert habe, sind schon lange vorbei. Ich spiele ausschließlich Singleplayer oder wenn MP, dann mit Freunden zuammen, aber nicht online. Ich stehe halt nicht auf Primitivspiele oder völlig hirnloses Deathmatchgeballer, da kann ich auch gleich den ganzen Tag den Kopf vor die Wand hauen.

Goldsmith
offline

Zitat von Jojhnjoy2:
Siehst du Goldsmith das meine ich. JEDER lässt sich von Werbung beeinflussen.

Post Scriptum: Werde nich direkt so beleidigend Goldsmith. Das hast du nicht nötig. Ich habe auch geschrieben dass ich das nicht böse meine und dass ich etwas anderes meine als du. Es scheint mir so, als wenn du nicht verstündest worauf ich hinaus will. Es geht um Werbung generell. Nicht nur um Apple. Es geht um die Wirkung der Werbung. Du kannst dabei noch so rational denken, aber Werbung ist immer intelligenter als du. Werbung ist so intelligent wie der Erfinder der Werbung. Und die Erfinder sind hochbegabt.
Ich werde nicht einmal ansatzweise beleidigend, ich wehre mich nur, wenn mir jemand unbedingt seine Meinung auf die Stirn brennen will.

Du kannst tausendmal behaupten JEDER lässt sich von Werbung beeinflussen, dass macht es nicht richtiger, ich kenne kenne genügend Menschen, die sich nicht von Werbung beeinflussen lassen und zu diesen zähle ich mich auch.

In meinem Kopf setzt sich kein Produkt über Werbung fest, weil Werbung für mich schlichtweg nicht stattfindet, ich schaue sehr wenig fern und wenn doch, dann meist zu später Stunde, da findet Werbung eher selten statt oder ich schalte sie weg.

Werbung in Magazinen, in der U-Bahn oder wo auch immer, ignoriere ich seit Autos in der Werbung schwimmen oder eine Ski-Schanze im Schnee hinauffahren können.

Wie ich bereits erwähnt habe, es gibt sicherlich genügend Menschen bei denen Werbung greift, aber eben nicht bei allen.

ashdevil77
offline

Hat jemand schon Erfahrung gemacht mit dem Conrad Lieferservice, dort kann man für Sechs Euro Spiele eine Woche ausleihen, dürfte interssant sein wenn die ganzen Toptitel rauskommen, und man wenig Geld zur Verfügung hat, manche Demos sagen halt nicht viel aus, und über Weihnachten hat man ja etwas Zeit die Spiele genau zu testen.

Walez
offline

Morgen, spätestens Freitag komme ich auch wieder in die "Verglegenheit" Lebowsk (wie oft ich ihn dann gesehen habe, weiß ich garnicht ) anzuschauen Bin auf die Qualität der Blu Ray gespannt...

In der Zwischenzeit schlage ich mich mit "Max Payne" und "Madness" herum (Asche auf mein Haupt).
Während "Max Payne" durchaus zu unterhalten wusste (glatte 6 von 10 "Die Oper ist erst zuende, wenn die dicke Frau gesungen hat") und M. Wahlberg über schauspielerisches Talent verfügt, erwiesen sich die Protagonisten aus "Madness" als absolut talentfrei, aber sowas von...! Während die Schweden-"Macher" (Boll war hier nicht am Werk...oder?) dem Zuschauer (wobei ich meine berechtigten Zweifel habe, das irgendeiner länger als 5 Minuten durchgehalten hat) zu suggerieren versuchen, das sich die Handlung in Amerika abspielen würde (ja ja, Benzin heißt dort auch Bensin und schwedische Nummerschilder findest du überall in den USA, das ist halt ne typische Tradition bei denen ), die Darsteller uns weiss machen wollen, das sie schauspielern könnten (die Prügelszenen sind gutes Bauchmuskeltraining, solange man von Lachkrämpfen Bauchmuskeln bekommt), packten die deutschen Stimmenvorlagen (ich weigere mich schlicht, das Wort Synchronsprecher für diese Stimmvorlagen zu verwenden) noch eine ganze Schippe drauf. Jede Kommentierung der "lustigsten Missgeschicke der Welt", oder wie die Trashsendungen auf RTL 2 heißen mögen, hat deutlich mehr Niveau, als das völlige sinnfreie, selten synchrone Gestammel der Sprecher. Die Rednecks haben alle dieselbe Stimme, kratzig und rau, während die anderen Laiendarsteller selten Lippensynchron sind, Sätze "sagen", die überhaupt nicht zur Situation passen oder völlig emotionslos daher kommen, das man fast schreien könnte...natürlich vor lachen. In einer Kritik las ich, das sogar Trashfans von diesem Machwerk abstand nehmen sollten...aber nein, das sollten sie nicht...gerade weil der Film für eine Blackwood-Inszenierung so saukomisch ist, gibt es von mir 2/10 schreiend vor ein Auto gelaufen...
Geändert von Walez (10.08.2011 um 15:49 Uhr)

Also Apple hat endlich mal etwas besser gemacht und zu Recht dürfen sich Apple Fans darauf freuen. Immer noch gibt Apple den Ton vor, jedoch das Multitasking ist ein wirklicher Fortschritt. Die Oberfläche bleibt nach wie vor bei jedem System Geschmackssache!

Als "den" durchbruch würde ich es nicht bezeichnen. Als frisch, neu und interessant alle male.
Ich selbst bin Android Fan und ich beziehe es mal aus gutem Grund nicht in den Vergleich. Man muss beide Systeme kennen um Kritik oder Lob auszusprechen - mit iOS7 hat Apple von mir teilweise Lob verdient und das zu Recht!

In diesem Sinne, liebe Apple Fans, freut euch auf ein neues System.
An die Android Fans - es gibt genug Kritikpunkte aber im Vergleich von 6 zu 7 hat Apple gute Arbeit geleistet. Ganz gleich ob das "Wunder" ausbleibt und wir diese Funktionen schon längst kennen. Hier gehts mal um iOS und nicht um Android

Number
offline

So, CoD3 geht mir gerade gehörig auf den Sack. So viele kleine Ärgernisse, das hätte ich echt nicht gedacht. Ich habe das Gefühl, daß das Programm dem eigenen Handeln und Denken stets 3 Schritte hinterherhinkt.
Ständig warte ich auf den Trupp zu dem ich stossen soll, hänge mir Leute im Weg wenn ich Treppen rauf muss, erscheinen NPCs nicht, die ich bei ihrer Arbeit unterstützen soll etc.
Momentan sinkt mein persönliches Wertungsbarometer ganz derbe unter die 80%-Marke und ich habe gerade extrem gefrustet nach 6maligem Versuch an einer Stelle die Konsole abgeschaltet, weil ich entweder im Kreuzfeuer verreckt bin und der Checkpoint extrem ungünstig gewählt ist oder weil der Herr NPC mal wieder nicht an seinem "Arbeitsplatz" erschienen ist, was wohl auch davon abhängt, welchen Weg man selber zum Einsatzort einschlägt. Schlicht und ergreifend ist da wohl viel zu linear gedacht worden, auch wenn man an jeder Ecke gehindert wird andere Wege zu gehen. Und die groß angündigte Physik ist auch eher witzlos, da außer ein paar Dingen die durch die Gegend fliegen nichts großartiges passiert. Recht nervig sind auch die Dinge, die sich fast an Quicktimeevents orientieren, wie etwa das Anbringen von Sprengsätzen, Rudern eines Bootes ....

SunFM
offline

Ich hab mir gestern dann noch die letzten 7 Folgen von Banshee angeschaut. Hat mir gut gefallen. Der Härtegrad ist aber nicht ohne. Das fand ich heftiger als z.B. Spartacus. Spartacus ist für mich ein Comic. Auch die Gewalt ist "Comicgewalt". Ein kleiner Kratzer und da suppt der Saft.

Wie aber bei Banshee einige umkommen ist schon recht heftig.

Number
offline

Hm, so langsam komme ich auch in Versuchung, wenn ich doch nur wüsste, ob Gothic 3 für die 360 kommen wird.
Unser Saturn hier hat jetzt die Premium für 429 Eus im Angebot (für 5 Tage) inkl. Project Gotham 3, Oblivion und Perfect Dark Zero. Kann man preislich eigentlich nichts gegen sagen, oder?
Preissenkungen seitens MS erwarte ich vor Veröffentlichung der PS3 eigentlich auch keine gravierenden. *grübel*

Walez
offline

@Ray-Magini: Ich hatte es leider in der Woche nicht mehr geschafft, jetzt muss ich auf die DVD-Veröffentlichung warten.

Dafür war ein wenig DVD & Blu Ray-Futter angesagt - u.a. Rapunzel Neu Verföhnt, Megamind und Devil.

Die Optik von Rapunzel ist atemberaubend, dazu eine seichte nette Story, ein bisschen Musical und eine Prise "good feeling" zum Schluß. Insgesamt hätte ich noch etwas mehr Humor erwartet, doch wo Disney auf dem Cover steht, ist letztendlich auch Disney "drin".

8 von 10 heruntergelassenen Haaren

Und Megamind? Die computer-animierten Dreamworks-Filme wirken immer routinierter, was sie nicht weniger unterhaltsam macht. Für einen Kauffilm (Kung Fu Panda ist der einzige von Dreamworks, den ich im Regal stehen habe) reichte es dennoch nicht, doch zum ausleihen und ein wenig ablachen ist Megamind perfekt. Zu unterhalten wissen die sehr skurrilen Charaktere, vorallem der Sidekick gefällt.

7 von 10 gelungenen Missetaten

Last but not least "Devil". Shyalaman musste in den letzten Jahren viel Kritik einstecken, wobei ich ein "heimlicher" Fan seiner Filme bin und mir "The Happening", "Signs" oder "Das Mädchen aus dem Wasser" gefallen haben. Bei Devil, obwohl Shyamalan nur als Produzent (er schrieb auch die Story) auftrat, ist erneut die ruhige Handschrift des Inders zu erkennen. Fünf Leute im Fahrstuhl, eine Person ist der Teufel und alle sterben, soviel zum Grundkonzept. Wer Splattereinlagen erwartet, dürfte enttäuscht werden, denn der Horror wird langsam eingeführt und mit der Zeit subtiler. Trotzdem gelingt es dem Regisseur leider nicht, die anfängliche Spannung bis zum Schluß aufrecht zu erhalten, was ich ziemlich Schade fand. Der Film hat durchaus seine Momente, doch alleine die Spielzeit von 77-80 Minuten macht deutlich, das man wohl schnell zum Schluß kommen wollte. Eigentlich möchte ich den Film nicht zerreden, anschauen kann man ihn, doch zuviel sollte man nicht erwarten, was den Film wiederrum besser machen dürfte.

6 von 10 dämonischen Erscheinungen

Schalker
offline

Verblendung (2009) mit Noomi Rapace und Mikael Nyqvist (als 2teiler mit dem Titel Millenium)
Verblendung (2011) mit Rooney Mara und Daniel Craig

Beide Verfilmungen der Trilogie von Stieg Larsson haben ihr Stärken und Schwächen; ich geben aber der Verfilmung von 2011 den Vorzug, auch wennn in dem Zweiteiler mehr auf den Charakter von Lisbeth (u.a. durch Rückblenden in ihre Kindheit) eingegangen wird.

Hoover
offline

Ja, dank der Tatsache, daß MS ein paar hundert Millionen Verluste nicht sonderlich interessieren.

Das ist natürlich ein großer Vorteil für MS. Allerdings denke ich das diese Verluste auch bei einem größeren Erfolg in Japan angefallen wären. Eine Komplett neue Marke auf den Markt zu bringen ist immer mit einem enormen Werbeaufwand verbunden. Und schließlich konnte MS nicht auf so einen weit verbreiteten Namen wie "Playstation" setzen, sondern musste erstmal dafür Sorgen, dass der Name "XBox" sich etabliert.

ERWillems
offline

prinzipiell sollte man das gebrandete handys boykottieren, es geht dabei eigentlich nur um werbung und nichts anderes. sprich es gibt eigentlich keinen grund oder dienst der ein branding eines anbieters benötigt. daher ist das ganze eher eine plage ohne nutzen.
vorallem auch bei neuen handys die man mit vertrag bekommt ist das erstaunlich einfach. fragt mal bei der nächsten vertragsverlängerung nach und es wird euch gesagt, dass (z.b.) vodaphone keine ungebrandeten handys liefern kann. sagt man, dass man dann wechseln wird (denn die verträge sind ja eh fast alle gleich) hat man auf einmal gaaaanz schnell ein ungebrandetes handy... soviel dazu.

Number
offline

Ja, ist mir immer noch zu teuer, da ich von Dell (vor allem deren Rechner und Firmenpolitik) rein gar nichts halte und das Preis-/Leistungsverhältnis einfach nicht stimmt.
Außerdem weißt du da nie, was in deinem Monitor drin steckt. Das kann mal dieser und mal jener Hersteller sein, nix für mich.
Der 20,1" z.B. hat nur TCO99 und 16ms Reaktionszeit, kann also von den reinen Daten her nicht mal annähernd mit aktuellen Samsungmodellen mithalten, die auch noch für knapp die Hälfte zu haben sind.

P.S.:

Wovon ich allerdings hin und weg bin ist die Kameo-Demo. Mann, ist mir da die Kinnlade runtergeklappt.
Kommt bald als Classic raus für 29 Eus und gehört dann definitiv mir.